HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche
Bild

HTA Präsident Heiner Goebbels ist Preisträger des International Ibsen Award 2012

HTA Präsident Heiner Goebbels ist Preisträger des diesjährigen Ibsen Award. Der International Ibsen Award ist einer der renommiertesten Theaterpreise der Welt. Mit ihm wird eine Einzelperson, eine Institution oder Organisation geehrt, welche die Theaterwelt um eine neue Dimension der Kunst bereichert hat.

Die Jury begründet ihre Entscheidung wie folgt:

HEINER GOEBBELS - Theatermacher, Regisseur, Komponist, Musiker, Hochschullehrer und Kurator eines Festivals - ist einer der großen Kreativen unserer Zeit. Er hat ein erstaunliches Oeuvre in verschiedenen Disziplinen aufzuweisen und übt profunden Einfluss
auf Theaterarbeiter und Musiker aus.

Seine Theaterarbeit umspannt ein großes Spektrum: von Werken für die Oper bis zu Installationen ohne Schauspieler für das Theater. Alle Stücke sind wesentlich verschieden in Eigenart und Form und jedes ist auf genuine Weise bahnbrechend und wegweisend.

Er ist ein wahrhafter Erneuerer, seine Arbeiten lassen sich von konventionellen Definitionen nicht vereinnahmen. Er hat das Terrain, auf dem Theater und Musik zusammenspielen, neu erforscht und erweitert und dadurch die Elemente des Theaters auf eine Weise weiterentwickelt, die neue Einsichten und Möglichkeiten eröffnen. So erfüllt er den grundlegenden Auftrag des Theaters, Erfahrungen unsererselbst und der Welt zu bereichern. Zudem ist er ein Pionier auf dem Gebiet der Theatertechnologie.

Sein Werk ist in über 50 Ländern gezeigt worden, es hat die Kunstwahrnehmung des Publikums verändert und bei zahlreichen Künstlern entscheidende Wirkung hinterlassen. Die Ausdrucksmächtigkeit und Bedeutung seines Werkes wird wachsen und seinen Einfluss auf die Arbeit der Theater weltweit für Jahrzehnte und Generationen geltend machen.

Die Hessische Theaterakademie gratuliert Heiner Goebbels zu dieser Auszeichnung.