HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Studierenden der HTA

Theatre of A-Human

Inszenierung

Veranstaltet von der Professur für Theaterwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt a.M.
Teilnehmer*innen: Lenya Busch, Liat Fassberg, Leon Gabriel, Prof. Dr. Denis Guénoun, Carolin Heymann, Melanie Hirmer, Tatjana Kijaniza, Saija Kontio, Dr. Julia Ng, Prof. Dr. Alan Read,Bernhard Siebert, Prof. Dr. Marianne Schuller; Konzept und Organisation: Prof. Dr. Esa Kirkkopelto, Prof. Dr. Nikolaus Müller-Schöll, Dr. Matthias Dreyer.

Anläßlich des 20. Todestages von Heiner Müller findet am 12. und 13. Februar 2016 an der Goethe-Universität das Symposium mit dem Titel „Theatre of the A-Human“ statt.
"Das Symposium geht aus von dem in Stücken, Essays, Briefen, Manuskripten und Inszenierungen Heiner Müllers zu beobachtenden Thema der a- oder in-humanen Grenze des Menschlichen: Es begegnen dort Tiere, Engeln und Fabelwesen sowie nicht-menschlich zu nennende Darstellungsweisen: Chöre, aus Buchstaben gebildete Landschaften, Geister, Bilder... Angeregt durch Müllers Arbeit soll die Art und Weise analysiert und kritisiert werden, wie das A-Humane ins Gegenwartstheater eingeht.“

Aufführungen

13.02.2016, Campus Westend, Seminarhaus, SH 5.104
12.02.2016, Campus Westend, Seminarhaus, SH 5.104