HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

von Studierenden der HTA

Verhaltet euch ruhig.

Performance

Gesa Bering, Laura Eggert, Kathi Sendfeld (alle ATW)
| Technische Unterstützung: Dominik Hallerbach

Die Welt. Alles könnte auch anders sein. Alles, was wir sehen und beschreiben können, könnte auch anders sein. Die Gesamtheit der bestehenden Sachverhalte ist die Welt. Diese Gesamtheit bestimmt auch, welche Sachverhalte nicht bestehen. Die Sachverhalte sind voneinander unabhängig. Es könnte aber auch alles ganz anders sein. Kein Dada-Gedicht kann den Aberwitz und schieren Irrsinn der aus dem Kontext gerissenen und beliebig aneinandergereihten Schlagzeilen eines einzelnen Tages übertreffen. Die Dinge kommen und gehen und am Ende gibt es trotz aller Eilmeldungen nichts Neues unter der Sonne.
Denn, und da sind wir ehrlich, das Gespräch wurde vor der Sendung aufgezeichnet. Dieser Monolog des Informationsflusses, ein Hin und Her von Schlagzeilen – ein Dialog auf einer Seite und der, der ihm gegenübergestellt ist. Alles ist vorproduziert, dennoch könnte alles auch ganz anders sein. Nur die Musik, die ist live. Auf jeden Fall. Garantiert. Und jetzt: das Wetter.

Gefördert durch:

ZMI Gießen - Zentrum für Medien und Interaktivität

Gerriets GmbH - Spezialist für Bühnenbedarf und Veranstaltungsprojekte

Aufführungen

03.06.2016, 19.30 Uhr, Probebühne II | Institut f. Angewandte Theaterwissenschaft
02.06.2016, 19.00 Uhr, PROLOG | Kunsthalle Gießen, Berliner Platz 1
01.05.2016, Festival der jungen Talente 2016 | Frankfurter Kunstverein
30.04.2016, 14.00 Uhr, Festival der jungen Talente 2016 | Frankfurter Kunstverein
29.04.2016, 21.00 Uhr, Festival der jungen Talente 2016 | Frankfurter Kunstverein