HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

MA Dramaturgie

Annalisa Piccirillo: Mediterrane Corpo-graphien. Politik der Grenzen und Poetik der Berührung

Antrittsvorlesung der 5. Friedrich Hölderlin-Gastprofessorin

Friedrich Hölderlin-Gastvorträge in Allgemeiner und vergleichender Theaterwissenschaft.

Die komplexe Kartographie des Mittelmeers verlangt unter den gegenwärtigen geopolitischen Umständen nach neuen Positionen. Durch die kritische Beobachtung von Gegen-Narrativen, die heute im mediterranen Raumentfaltet werden, untersucht der Vortrag die Konstruktion von «Grenzen» sowie deren Re-Imagination als individuelle, territoriale und poetische Berührung. Von hier aus entwickeln Künstler in Theater, Tanz und Bildender Kunst alternative sinnliche Formen des Bewohnen des Mittelmeer-Raums und unterstreichen dabei das Verlangen nach dem «re-writing» neuer körperlicher Geographien.

Aufführungen

06.12.2016, 18.00 Uhr, Goethe-Universität Frankfurt, Campus Westend, IG Farben-Haus, Raum 1.411