HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

Sz. Vordiplom Schauspiel

Kommt ein Mann zur Welt

von Martin Heckmanns

Es spielt der zweite Ausbildungsjahrgang Schauspiel der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst unter der Regie von Werner Wölbern.

Mit: Lisa Eder, Kristin Hunold, Vincent Lang, Philippe Ledun, Nicolas Matthews, Nelly Politt, Christina Thießen, Felix Vogel (Schauspielstudierende des 2. Jahrgangs der HfMDK)
Regie: Werner Wölbern
Ausstattung: Claudia Krauspe
Körperarbeit: Aleksandra Scibor
Tanz-Choreograhien: Heidi Böhm-Schmitz
Technik, Licht: Richard Wesp, Tarkan Gürsoy
Foto: Max Woelky

Als Bruno zur Welt kommt, scheint sein Leben schon vorbestimmt. Die Stimmen in seinem Kopf sagen ihm: alles schon mal dagewesen, auch du. Bruno will raus aus den vorbestimmten Bahnen. Alles anders machen. Er will Künstler werden. Wie sein Vater.
Bruno landet einen Hit und im Gefängnis. Und er trifft Suse, die Liebe seines Lebens. Aber da sind auch noch die Tina und die Anna und die Britta. Wie soll man sich entscheiden? "Wo bin ich, wenn ich denke? Was liegt in meiner Hand? 'Wem nützt der Mond?", wundert sich Bruno. Was ist ein gutes Leben? Und wer bin ich am Ende gewesen? "Ich hätte vielleicht...", sind Brunos letzte Worte.

Aufführungen

04.02.2017, 20.00 Uhr, Gallus Theater
03.02.2017, 20.00 Uhr, Gallus Theater
02.02.2017, 20.00 Uhr, Gallus Theater