HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

Theater- und Orchestermanagement

Mehrklassengesellschaft? Zur Ungleichheit der Sparten

Gesprächsreihe

Moderation: Sören Fenner (Schauspieler, Theapolis-Gründer und Mitinitiator von art but fair)
Mit Helena Andrada (Geschäftsführerin Philharmonisches Orchester Heidelberg), Marc Grandmontagne (Geschäftsführer des Deutschen Bühnenvereins), Frank Depenheuer (Geschäftsführer des Staatstheater Kassel)

An drei Abenden im Sommersemester 2017 lädt der Masterstudiengang Theater- und Orchestermanagement Gäste aus der Darstellenden Kunst und Musik ein, um gemeinsam über aktuelle Fragestellungen, Herausforderungen und zukünftige Potentiale der deutschen Theater- und Orchesterlandschaft zu diskutieren. In Impulsvorträgen von maximal fünf Minuten geben die Gäste ein kurzes Statement zum Thema des Abends und sprechen dann gemeinsam mit einem/r Moderator/in, den TheO-Studierenden und dem Publikum über Strategien für ein zukunftsfähiges Theater und Orchester – mit flacheren Hierarchien und mehr Mitbestimmung, fairer Bezahlung, Geschlechtergerechtigkeit, einer realitätsbezogenen Ausbildung und vielem mehr. Die interdisziplinär angelegte Reihe richtet sich an Studierende aller Fachbereiche der HfMDK, aber auch an Mitglieder anderer Hochschulen der HTA und alle Interessierten.

Eine Veranstaltungsreihe des Masterstudiengangs Theater- & Orchestermanagement der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main in Kooperation mit dem ensemble-netzwerk e.V.

Ort: Raum B 203, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Eschersheimer Landstraße 29, 60322 Frankfurt. www.hfmdk-frankfurt.info

Eintritt frei. Änderungen vorbehalten.

Aufführungen

25.04.2017, 19.00 Uhr, Raum B 203, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Eschersheimer Landstraße 29, 60322 Frankfurt. www.hfmdk-frankfurt.info