HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

für Studierende der HTA

Jour fixe mit der Regisseurin Susanne Kennedy

Gesprächsreihe

Beim Jour Fixe möchten wir in offener Runde bei Brezeln, Wein & Wasser über ihre bisherigen Stationen, ihre künstlerischen Arbeiten und natürlich auch über ihre neue Position an der Volksbühne Berlin sprechen.

Susanne Kennedy gilt als Shooting Star im deutschsprachigen Sprechtheater der vergangenen Jahre. Mit einer außergewöhnlichen Ästhetik, zu der Masken, Play-Back Dialoge, Doppelgänger und der experimentelle Einsatz audiovisueller Medien gehören, verändert sie radikal das Kräfteverhältnis zwischen Körpern, technischen Objekten und Maschinen in der Darstellung. Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie fest assoziierte Regisseurin der von Chris Dercon und Marietta Piekenbrock geleiteten Volksbühne Berlin und zugleich Mitglied des neu gebildeten Programmbeirats dieses derzeit vieldiskutierten Theaters. Derzeit inszeniert Kennedy für das Eröffnungsprogramm der Volksbühne das Stationendrama Women in Trouble.