HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Studierenden der HTA

der herzerlfresser

Aufführung

Inszenierung: Mark Reisig (Regie, HfMDK), Ausstattung: Viviane Niebling (hfg Offenbach), Musik: David Rimsky-Korsakow, Licht: Jürgen Sippert, Dramaturgie: Rebecca Reuter

gansterer andi: Daniel Mutlu, acker Rudi: Sebastian Brandes, fauna florentina: Gesa Geue, pfeil herbert: Johannes Schmidt, fußpflege irene: Anna Steffens

Vor den Toren einer Kleinstadt soll ein Einkaufscenter eröffnet werden. Ein Prestigeprojekt des Bürgermeisters, das die Stadt attraktiver machen soll. Doch kaum steht der Bau, gibt es erste Risse im Beton, das Moorwasser aus dem Untergrund bahnt sich seinen Weg zurück an die Oberfläche. Und dann macht auch noch ein Serienmörder den Eröffnungsplänen des Politikers zu schaffen. Im Moor findet man nacheinander Frauenleichen, in deren Brust anstelle des Herzens nur noch ein sumpfiges Loch mit Bissspuren an den Rändern klafft. Um die Eröffnungsfeier nicht zu gefährden, beauftragt der ambitionierte Bürgermeister einen Nachtwächter mit verdeckten Ermittlungen. Dieser plant, dem Herzerlfresser eine Falle zu stellen. Und womit ginge das besser als mit einem Frauenherz?

Aufführungen

28.12.2018, 19.30 Uhr, Staatstheater Mainz
16.12.2018, 18.00 Uhr, Staatstheater Mainz
13.12.2018, 19.30 Uhr, Premiere, Staatstheater Mainz
25.01.2018, 19.30 Uhr, Staatstheater Mainz
11.01.2018, 19.30 Uhr, Staatstheater Mainz
04.01.2018, 19.30 Uhr, Staatstheater Mainz