HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

Tanzsprint11

Symposium

Idee, Konzept und Durchführung: Studierende des Studiengangs MAztp 2007-2009 und 2009-2011

Die Studierenden des MAztp veranstalten auch dieses Jahr wieder die Workshopreihe TanzSprint. Zum vierten Mal ermöglichen sie eine vertiefte und abwechslungsreiche Sichtweise auf Unterrichtsformen in zeitgenössischem Tanz. Die Intensiv-Workshops richten sich sowohl an professionelle TänzerInnen, PerformerInnen und Tanzstudierende als auch an Amateure. Es wird ein breites Spektrum an zeitgenössischen Tanztechniken, Improvisation, Komposition, Performance, Körperwahrnehmungsmethoden und Contemporary Ballet angeboten. Ziel ist es, die Kreativität und Neugier an der Auseinandersetzung mit Tanz und Bewegung in einem sozialen Umfeld auf hohem professionellem Niveau zu fördern und anzuregen.
TanzSprint11 findet vom 11. bis zum 17. Juli 2011, in den Räumlichkeiten von ZuKT, der Tanzabteilung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main statt. Von den täglichen Tanztechnikklassen über das tanzpädagogische Labor bis hin zu der für die TeilnehmerInnen neu eingerichteten Austausch- und Präsentationsmöglichkeit Sprint&Share; die Studierenden möchten in unterschiedlichen Kontexten mit den Teilnehmern Einblicke in die vielseitige Welt des Zeitgenössischen Tanzes teilen. Alle Tanzbegeisterten sind herzlich dazu eingeladen, ihre tänzerische und mentale Arbeitsweise durch TanzSprint11 zu bereichern.


Workshops

“Pilates ball class” und “Movement Intelligence-Strengthening and alignment“ Siri Clinkspoor, “Imagine sense-move” und “Dance Homemade”- Sylvia Scheidl, “Technique is a preacher, dance is a teacher!“ Lili Mihajlovic, “Flying Flow” Anastasia Kostner und Siri Clinckspoor, “Creating momentum” Monica Munoz, “I love to boogie” Berit Jentzsch, “Thriller- Creating performance material” Berit Jentzsch und Monica Munoz, “Open up 2” und “Somatic dance training” Natalia Gomez, “Zeitgenössischer Tanz und Musik(-alität)” Hannah Dewor, “Crossover dance reloaded” Erica Charalambous , “Redirecting ballet” Erica Charalambous, “The mind of technique” und “Composing while dancing-practical strategies” Jungyeon Kim, “IMPROV PROMPT“ Karen Piewig, “Dance Teaching Lab/Tanzpädagogisches Labor” Erica Charalambous, Anastasia Kostner, Lili Mihajlovic und Natalia Gomez.

Aufführungen

11.07.2011–17.07.2011, HfMDK, Tanzabteilung