HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Beteiligung von Regiestud.

JE T'AIME :: JE T'AIME

Ein Projekt von Bernhard Mikeska und Lothar Kittstein

Regie: Bernhard Mikeska / Text: Lothar Kittstein / Bühne: Dominic Huber / Kostüme: Almut Eppinger / Sounddesign: Knut Jensen / Dramaturgie: Alexandra Althoff / Regieassistenz: Laura Linnenbaum (HfMDK Regie) / Besetzung: Traute Hoess, Franziska Junge, Valery Tscheplanowa, Nils Kahnwald, Peter Schröder, Thomas Schmidt

GIB MIR DIE ROLLE UND ICH ZEIGE DIR, WER DU BIST.

Vor zehn Jahren wurde sie über Nacht zum gefeierten Star: mit dem ebenso rätselhaften wie legendären Film »Je t’aime«. Heute, auf der Höhe ihres Erfolgs, feiert sie ihren fünfzigsten Geburtstag, umgeben von denen, die ihr am nächsten stehen: ihr Mann, Freunde, Kollegen.
Stellen Sie sich vor, Sie sind Gast auf dieser Geburtstagsparty. Ein warmer Sommerabend. Getränke werden gereicht, ein rauschendes Fest beginnt. Aber unter der glanzvollen Oberfläche scheint etwas nicht zu stimmen. Betrug, Demütigung und Todessehnsucht dringen in die Realität der Traumfabrik ein. Auch eine junge attraktive Schauspielerin hat an diesem Tag Geburtstag – nur ein seltsamer Zufall? Welches Rätsel verbirgt das Drehbuch des Films? Wer war Schuld am tragischen Ende der Frau, von deren Schicksal »Je t’aime« erzählt? Je länger der Abend andauert, desto stärker verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion, zwischen Vergangenheit und Gegenwart – zwischen Leben und Tod.


Nach der Promotion in theoretischer Physik über komplexe Systeme wechselte Bernhard Mikeska zum Theater. In seinen Installationen, in denen man sich mal durch den öffentlichen Raum, mal in fiktiven Bühnenräumen oder durch mehr oder weniger reale Wohnungen bewegt, werden Sehgewohnheiten, Haltungen und Verhältnisse zwischen Zuschauern und Schauspielern überprüft und neu justiert. Seit ihrer ersten gemeinsamen Arbeit »Remake :: Rosemarie« im Bockenheimer Depot (2009) arbeiten Regisseur Bernhard Mikeska und Autor Lothar Kittstein regelmäßig zusammen. Lothar Kittstein schreibt außerdem für das Schauspiel Frankfurt das Auftragswerk »Die Bürgschaft«.

Aufführungen

26.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
24.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
22.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
11.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
10.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
08.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
07.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
04.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
03.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
01.09.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
28.08.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
26.08.2011, 20.00 Uhr, Bockenheimer Depot
25.08.2011, 20.00 Uhr, Uraufführung, Bockenheimer Depot
18.08.2011, 20.00 Uhr, Offene Probe, Bockenheimer Depot