HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

von Studierenden der ATW

Die Welt dreht weiter

Theaterprojekt mit animierten Objekten

Animation: Christopher Schleiff (HfS Berlin) / Technik: Johanna Seitz (ATW Gießen) / Dramaturgie: Kirsten Ueberholz / Regie: Matthias Jochmann (ATW Gießen)

Einsam und in Dunkelheit findet sich unser Protagonist in einem ihm fremden Raum wieder. Er ist eingeschlossen. Hier sind die Gegenstände die einzigen Gesprächspartner – sie spiegeln seine Wahrnehmung und übernehmen seine Emotionen. Die Beziehungen werden zu Abhängigkeiten, ein Mikrokosmos wird geboren.
Doch ein Eindringen von außen könnte die Welt unseres Protagonisten ins Wanken bringen.

Wir erzählen seine Geschichte mittels der Objekte, die ihn umgeben – ausschließlich durch die Animation von Alltagsgegenständen und Lichtquellen.

Dank an MicaMoca Project und Lichtblick Bühnentechnik. Mit freundlicher Unterstützung der Hessischen Theaterakademie und der HfS „Ernst Busch“ Berlin, Abteilung Puppenspielkunst.

Aufführungen

28.05.2012, Kana Theater, Szczecin, Polen
25.05.2012, Norfolk and Norwich Festival, England
20.09.2011, 20.00 Uhr, Probebühne, Angewandte Theaterwissenschaft, Gießen
15.09.2011, 20.00 Uhr, MicaMoca Project, Berlin
14.09.2011, 20.00 Uhr, Premiere, MicaMoca Project, Berlin