HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Schauspielstudierenden

Krankheit der Jugend

Inszenierung

von Ferdinand Bruckner / Regie: Dominique Schnizer / Bühne und Kostüme: Christin Treunert / Dramaturgie: Barbara Stößel / Mit u.a.: Janina Zschernig (4. Jahr Schauspiel)

Sie sind jung, die Welt steht ihnen offen und das Leben noch vor ihnen. Eigentlich haben sie alles – und doch sind sie stets auf der Suche nach Sinn und Halt im Leben, nach Erfolg, Karriere und Liebe. Medizinstudentin Marie feilt neben ihrer Promotion an einer bürgerlichen Zukunft mit Petrell. Dieser flüchtet in die Arme der ehrgeizigen aber langweiligen Irene. Desiree, Maries Kommilitonin, bewältigt medizinische Prüfungen ähnlich spielend wie ihr Liebesleben. Dass ihr dominanter Mitbewohner Freder mittlerweile nicht mehr sie, sondern das Dienstmädchen Lucy verführt, stört sie nicht. Sie beginnt stattdessen ein lesbisches Verhältnis mit Marie. Derweil ist Lucy den skrupellosen Machtspielen Freders ausgeliefert ...
Das eigentliche Ziel dabei: sich selbst wirklich zu spüren. Doch in einer Zeit, in der dazugewonnene Freiheit auch verschreckt, in der sich Strategien für Eskapismus im Überfluss bieten und selbst soziale Interaktion zunehmend entfremdet stattfindet, macht sich emotionale Gleichgültigkeit breit. Vermeintlich am Startpunkt zum „wirklichen Leben“ führen die Wege dieser Jugend ins Leere ... „Wozu noch weiter? Manchmal schwindelt man sich darüber hinweg, und dann erwacht man wieder: Es ist wieder dasselbe. Es ist immer wieder dasselbe. Wozu?“, fragt Desiree. Freder weist den einzig möglichen Ausweg: „Man muss im richtigen Augenblick mit Bewusstsein verbürgerlichen.“

Aufführungen

29.06.2012, 19.30 Uhr, zum letzten Mal, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
06.06.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
16.05.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
28.04.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
14.04.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
11.04.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
06.04.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
04.04.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
30.03.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
25.03.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
18.03.2012, 19.30 Uhr, Kleines Haus, Staatstheater Mainz
15.03.2012, 19.30 Uhr, Premiere, Kleines Haus, Staatstheater Mainz