HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

von Studierenden der HTA

Lachen

Performance

Antonia Baehr

Seit Jahren hat sich Antonia Baehr (*1970, lebt in Berlin) nachdrücklich dem Lachen verschrieben. Einer Versuchsanordnung gleich zeigt die Choreografin, Regisseurin und Performerin das Lachen losgelöst von seinen Kontexten und Auslösern. Sie spürt dem Phänomen selbst nach – untersucht seinen Klang, Rhythmus, seine Form, Mimik und Gestik. In Gießen wird Baehr ihre Lachpartituren als Bühnenstück aufführen und gleichzeitig die Räumlichkeiten des Kunstvereins mit einer Ausstellung bespielen, in der das Lachen nachklingen wird.

Auverkauft- Restkarten an der Abendkasse

ATW in Kooperation mit dem Kunstverein Giessen

Aufführungen

03.02.2012, 20.00 Uhr, Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, Probebühne