HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

3. Biennale Tanzausbildung

Training, Workshops, Performances, Fachtagung, Treffen

Die 3. Biennale Tanzausbildung ist ein Projekt der Ausbildungskonferenz Tanz, veranstaltet von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Die 3. Biennale Tanzausbildung 2012 Frankfurt am Main bietet eine gute Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand der Tanzausbildung in Deutschland zu informieren und gibt Einblicke in die sich dynamisch entwickelnde Tanzausbildungslandschaft. Studierende von acht nationalen Ausbildungsstätten für Tanz präsentieren Beiträge zum Biennale-Thema kUlTUReRBe TAnZ.

Dieses Thema bestimmt auch das Training und die Workshops für die Studierenden, die Arbeitstreffen der Ausbildungskonferenz
Tanz Mitgliedsinstitutionen und die öffentliche Fachtagung, die aus international besetzten Panels, Vorträgen und künstlerischen Beiträgen besteht. Gespräche über die Dokumentationsmöglichkeiten von Tanz gehören genauso dazu wie der Einsatz von Digital Tools, Erfahrungsberichte international arbeitender Choreographen und die Diskussion über neue Produktionsweisen sowie Gespräche
zur aktuellen Bedeutung von Tanz und zum Körperwissen in unserer Gesellschaft.

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, ausgerichtet von der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Mit Unterstützung von: Crespo Foundation, The Forsythe Company, Frankfurt Lab, Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Hessische Theaterakademie, Künstlerhaus Mousonturm, motion bank, Tanja Liedtke Stiftung, Tanzlabor_21/ Tanzbasis Frankfurt_rhein_main

Aufführungen

06.03.2012–12.03.2012, Frankfurt LAB, HfMDK Frankfurt