HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

Veranstaltung der HTA

„Fluxus As A Way of Life: An Essay in Images“

Friedrich Hölderlin-Gastvorträge in Allgemeiner und Vergleichender Theaterwissenschaft

Bonnie Marranca (The New School, New York)

Eine Veranstaltung des Lehrstuhls Theaterwissenschaft am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Kooperation mit dem Erasmus Mundus Program in Performing Arts und der Hessischen Theaterakademie / Masterstudiengang Dramaturgie

Leitung: Prof. Dr. Nikolaus Müller-Schöll

Zum 50. Jubiläum der Fluxus-Bewegung und zum 100. Geburtstag von John Cage, der Fluxus stark beeinflusst hat, präsentiert der Vortrag wichtige Performances der Zeit und reflektiert Fragen der Avantgarde-Geschichte, des Re-enactments sowie die Bedeutung des Fluxus für die Gegenwart.

Bonnie Marranca ist Professorin für Theaterwissenschaft an der New School New York. Forschungsschwerpunkte: Geschichte der Avantgarde in Theater, Performance und den visuellen Künsten. Herausgeberin von PAJ: A Journal of Performance and Art, das sie 1976 mit begründete und das 2012 ihre hundertste Ausgabe feiert. Publikationen u.a.: The Theatre of Images. Robert Wilson, Richard Foreman, Lee Breuer (1977), Ecologies of Theatre (1996), Performance Histories (2008).

Alle Vorträge finden auf Englisch statt.

Aufführungen

31.05.2012, 18.00 Uhr, Goethe-Universität Frankfurt, Grüneburgpl. 1, 60323 Frankfurt am Main, Campus Westend, I.G.-Farben-Haus, Raum 1.411