HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Schauspielstudierenden

Der Revisor

satirische Komödie

von Nikolaj Gogol / Regie: Matthias Faltz / Bühne: Petra Straß / Kostüme:
Jelena Miletić / Dramaturgie: Annelie Mattheis / Mit: Ogün Derendeli, Marlene Hoffmann´(4. Jahr HfMDK Schauspiel), Jürgen H. Keuchel, Franziska Knetsch, Sebastian Muskalla, Daniel Sempf, Thomas Streibig, Charles Toulouse, Tobias M. Walter

Schließlich lebt man vor allem, um die Blüten des Genusses zu pflücken. (Nikolaj Gogol)

Politiker haben es nicht leicht: Glaubt man den Medien, sind die meisten von ihnen korrupt, selbstherrlich und verlogen. In der Tat vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht über einen neuen Fall von Amtsmissbrauch, Bestechung oder Hinterziehung lesen. Das Thema also ist nicht neu – aber brisant. Nikolaj Gogol hat mit seinem 1836 uraufgeführten „Revisor“ eine bissige Komödie über eine Gesellschaft geschrieben, aus deren System voller Gier, Selbstanmaßung und Heuchelei es kein Entkommen gibt. Alle, vom Stadthauptmann bis zum Richter, vom Lehrer bis zum Postmeister, haben Dreck am Stecken: Sie haben bestochen, unterschlagen und betrogen was das Zeug hält, öffentliche Gelder in die eigenen Taschen gewirtschaftet und Bilanzen gefälscht. Durch eine angekündigte Revision entwickelt sich eine Dynamik, die das zwielichtige Spiel der Beteiligten ins Extreme treibt. Die Realität beginnt sich zu verschieben, alte Regeln werden außer Kraft gesetzt.

Aufführungen

13.05.2013, 20.00 Uhr, Hessisches Landestheater Marburg
15.11.2012, 20.00 Uhr, Hessisches Landestheater Marburg