HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

von Studierenden der ATW

OPA ÜBT - ein ambitioniertes Opernprojekt

Inszenierung

Konzept, Regie, Performance: Nele Stuhler, Stephan Dorn, Falk Rößler / Technische Gestaltung: Jost von Harleßem / Bühne: Annatina Huwiler / Produktion: Franziska Schmidt

Unten im Orchestergraben steht der Dirigent. Ohne den geht es nicht.
Vor dem Dirigenten sitzt das Orchester. Ohne das geht es nicht.
Auf der Bühne stehen die Sänger und ein grosser Chor. Ohne die geht es nicht.
Und im Souffleurkasten sitzt der Souffleur und vielleicht gibt es sogar ein Ballett und jemand hat was für die Bühne gebaut und jemand hat Kostüme genäht und jemand hat mit allen geprobt und andere haben mitgeholfen. Ohne die alle geht es nicht.
Das sind viele Leute. Alle zusammen sind die Oper.
Und wir Drei jetzt auch. Wir sind jetzt die. Nur weniger.

Für „OPA ÜBT“ nimmt sich das Theaterkollektiv FUX mit seinen spezifischen Mitteln das Theatergenre Oper vor. Dem grossen Opernapparat mit mehreren hundert Beteiligten stellen sie eine dreiköpfige Gruppe gegenüber. Musik, Gesang, Narration und Spielweise werden umgearbeitet und durch den eigenen Filter geschickt. Das prunkvolle Opernhaus weicht der Reithalle der Kaserne Basel. Auf der Suche nach einer alternativen Opernästhetik muss FUX üben: an den Instrumenten, die sie bedienen; an der Technik, die sie zum Einsatz bringen; an ihren Stimmen und Körpern; an der Präsenz; am neuen grossen Ganzen.

Eine Koproduktion mit TREIBSTOFF 2013 Basel.
Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Wolf, der DOMS-Stiftung, der Jubiläumsstiftung der Basellandschaftlichen Kantonalbank, des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaft Giessen und durch Z / Raum für zeitgenössisches Theater Frankfurt.

Aufführungen

24.11.2015, 20.00 Uhr, Münchner Kammerspiele, Kammer 2
23.11.2015, 20.00 Uhr, Münchner Kammerspiele, Kammer 2
23.05.2015, 19.00 Uhr, OUTNOW! Festival, Theater Bremen, Kleines Haus
08.06.2014, 14.30 Uhr, PREMIÈRES Festival, Nationaltheater Straßburg, Espace Grüber
07.06.2014, 17.00 Uhr, PREMIÈRES Festival, Nationaltheater Straßburg, Espace Grüber
12.05.2014, 20.00 Uhr, Frankfurt LAB, Halle 1
11.05.2014, 20.00 Uhr, Frankfurt LAB, Halle 1
08.09.2013, 21.00 Uhr, Kaserne Basel, Reithalle, TREIBSTOFF 2013 Theatertage Basel
07.09.2013, 21.00 Uhr, Kaserne Basel, Reithalle, TREIBSTOFF 2013 Theatertage Basel
05.09.2013, 21.00 Uhr, Premiere, Kaserne Basel, Reithalle, TREIBSTOFF 2013 Theatertage Basel