HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

MA Dramaturgie

Jour fixe mit Scott deLahunta (Motion Bank)

Veranstaltung in englischer Sprache

Professur für Theaterwissenschaft am Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft

Scott deLahunta, ist Projektleiter des Motion Bank-Projekts der Forsythe Company sowie Senior Research Fellow an der Coventry University und Research Director bei Wayne McGregor|Random Dance. Neben zahlreichen Tätigkeiten als Autor und Wissenschaftler organisierte er eine Reihe internationaler Projekte, welche die darstellenden Künste, insbesondere den Tanz, mit anderen Disziplinen und Praktiken in Verbindung bringen.
Motion Bank ist ein auf vier Jahre angelegtes Projekt der Forsythe Company, in dem die choreographische Praxis in einem breiten Kontext erforscht wird. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Erstellung digitaler Online-Partituren von Choreographien in Zusammenarbeit mit ausgewählten Gastchoreo- graphinnen und -choreographen. Die Choreographien werden anschließend auf der Motion Bank Website öffentlich zugänglich gemacht. Von 2010 bis 2013 arbeiteten Deborah Hay, Jonathan Burrows & Matteo Fargion, Bebe Miller und Thomas Hauert gemeinsam mit dem Motion Bank Team daran ihre unterschiedlichen choreographischen Handschriften auf neuartige Weise digital zugänglich zu machen. Ergebnisse des Forschungsprojekts werden erstmals vom 28. bis zum 1. Dezember 2013 im Rahmen der Veranstaltung MOTION BANK LIVE & ONLINE 2013, begleitet von einem dreitägigen Programm aus Gesprächen, Workshops und Aufführungen, im Frankfurt LAB öffentlich präsentiert.
Der Jour fixe bietet eine erste Gelegenheit, das Projekt und seinen Leiter kennenzulernen und mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Aufführungen

06.11.2013, 19.00 Uhr, Probebühne der Theaterwissenschaft: Hörsaal A, Jügelhaus, Campus Bockenheim, Mertonstraße 17-21, 60325 Frankfurt