HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

von Studierenden der HTA

KOENIGSKINDER. Ein Ferngespräch

Ein Projekt von Meret Kiderlen

Von und mit: Larissa Bischoff (Regieassistenz/Dramaturgie), María Fernández Aragón (Dramaturgie/Produktion), Meret Kiderlen (Regie/Performance/Produktion), Nicolás Licera (Performance), Nils Weißhaupt (Sound), Nils Wildegans (Raum/Technik/Kostüm), Kim Willems (Performance)

Ach Liebster, könntest Du schwimmen... Was hat ein altes Volkslied mit Skype, Whatsapp und Kannst-Du-mich-noch-hören zu tun? Wie viel Fischer mit Netz braucht es für das Spiel mit dem Imaginären? Und können wir zusammen sein ohne zusammen zu sein?

Die Basis: Wir erzählen wie der Rotwein schmeckt, erzählen wen wir auf der Geburtstagfeier getroffen haben, erzählen von der gemeinsamen Zukunft. Wir erzählen uns eine Geschichte aus Wörtern, Emotionen und Bildern. Und wenn wir dran glauben, dann... Die Frage ist nur: Hello? Are you there?

Die erste Version von KOENIGSKINDER produzierte Meret Kiderlen für das Festival El Porvenir 2013 in Buenos Aires, unterstützt von der Nachwuchsförderung des Goethe-Instituts.

Gefördert durch die Stadt Frankfurt, das Argentinische Generalkonsulat Frankfurt Main und die HTA.

Eine Veranstaltung der LANDUNGSBRÜCKEN FRANKFURT und der Hessischen Theaterakademie.

Aufführungen

15.12.2013, 20.00 Uhr, LAB Frankfurt
14.12.2013, 20.00 Uhr, LAB Frankfurt
13.12.2013, 20.00 Uhr, LAB Frankfurt
12.12.2013, 20.00 Uhr, LAB Frankfurt