HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Schauspielstudierenden

Am Katzenmoor

Aufführung

Regie: Wolfram J. Starczewski / mit Philipp Quest (Schauspielstudent im 4. Jahr an der HfMDK Frankfurt)

„Ich geh im Moor spazieren, du musst hierbleiben.“ Seit gut drei Jahrzehnten erinnert sich Hester Swane an diesen Satz ihrer Mutter. Und genauso lange wartet sie nun schon auf deren Rückkehr. Um die Verschollene ranken sich Legenden: Eine fahrende Sängerin soll sie gewesen sein. Eine Trinkerin. Eine Unbequeme. Die Alten, die sie noch persönlich kannten, sind nicht gut auf sie zu sprechen. Hester ergeht es nicht besser, auch sie zieht die bösen Blicke auf sich. Seit Carthage Kilbride sie verlassen hat, lebt sie allein mit der Tochter Josie im gemeinsamen Haus. Doch das beansprucht nun Carthage für sich und seine neue Frau. Josie soll bleiben, Hester gehen. Eine Swane lässt sich das nicht gefallen und kämpft um den Mann, die Tochter – und gegen die Geister der Vergangenheit.
Marina Carr verlegt den antiken Medea-Stoff in die irische Gegenwart. Auf bewegende Weise verbinden sich Mythos und Alltag, Momente des Glücks und dunkle Geheimnisse.

Aufführungen

26.04.2014, 19.30 Uhr, Großes Haus, Stadttheater Gießen
29.03.2014, 19.30 Uhr, Großes Haus, Stadttheater Gießen
09.03.2014, 19.30 Uhr, Großes Haus, Stadttheater Gießen
13.02.2014, 19.30 Uhr, Großes Haus, Stadttheater Gießen
01.02.2014, 19.30 Uhr, Großes Haus, Stadttheater Gießen