HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit ATW-Studierenden

Mit den Beinen im Bauch. Eine Nabelschau

Performance

Mit Judith Altmeyer, Isabell Dachsteiner, Banu Ötztürk, Katharina Runte, Anna Schewelew, Katharina Speckmann, Isabelle Zinsmaier, Christoph Bovermann / Konzept, Text und Inszenierung: Marion Schneider, Susanne Zaun / Bühne und Kostüm: Lisa Däßler / Licht: Camilla Vetters / Dramaturgische Mitarbeit: Philipp Schulte / Produktionsassistenz: Alessia Neumann

Warten, bis es endlich losgeht. Warten und reden und lästern und sich ausmalen, wie es denn sein wird, gleich oder später, dann, wenn es endlich losgeht. Die Frankfurter Regisseurin Susanne Zaun hat sich Verstärkung gesucht und gemeinsam mit ihrer Regie-Partnerin Marion Schneider einen Lauschangriff gestartet. Sie haben gnadenlos dokumentiert, worüber geredet wird, wenn eigentlich nichts passiert. Reden im Leerlauf und dabei die Erkenntnis, was wir so alles verpassen, wenn wir immer nur verzagt auf unseren eigenen Bauchnabel starren. Ob Zukunftspläne in der Warteschlange beim Casting für Germanys Next Topmodel, Diskussionen über alle restlichen Sorgen kurz vor dem Aufguss in der Damensauna oder in den Minuten bevor die Schwarzwälderkirschtorte endlich serviert wird. Susanne Zaun und Marion Schneider inszenieren aus unserem besinnungslosen Geplapper ein Sprechspektakel für einen Frauenchor mit mindestens sieben Bauchnäbel. Alles, was gesagt wird, wurde gesagt.

Gefördert durch das Kulturamt Frankfurt am Main und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst * Mit freundlicher Unterstützung von Kulturmut - Eine Crowdfunding-Initiative der Aventis Foundation.

Aufführungen

13.04.2014, 18.00 Uhr, Künstlerhaus Mousonturm
11.04.2014, 20.00 Uhr, Künstlerhaus Mousonturm