HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

von Studierenden der HTA

Operationsfeld Nichtstaat

Performance

Konzept und Performance HYSTERISCHES GLOBUSGEFÜHL
Technik/ Assistenz: PHILIP DREHER
Licht & Bauten DIANA DORN
Bühne KATHARINA SCHMANS
Sound Recording & Audio FX Engineering: LOUIS WORATSCHEK

Hysterisches Globusgefühl wagt das Unmögliche: den Kampf gegen den Leviathan, das Monster der staatlichen Ordnung. Gemeinsam mit dem Publikum verschwören wir uns zu einer Vereinigung des theatralen Untergrundes und betreten den Kampfplatz der Auseinandersetzung: die Straßen und Plätze deutscher Innenstädte. Mit einem Karnevalsumzug außerhalb der Saison ziehen wir durch die Straßen und stellen die staatlich gesetzten Regeln in Frage. Welche Möglichkeiten gibt es, dieses allumfassende, undurchschaubare, identitätsstiftende Monster für einen Moment stillstehen zu lassen? Und wie würde sich schließlich ein Ort anfühlen, der nicht vom Leviathan beherrscht wird?

Aufführungen

06.04.2018, 18.30 Uhr, Offenes Haus der Kulturen im Studierendenhaus, Campus Bockenheim, Mertonstraße 26, 60325 Frankfurt am Main
02.04.2015, 18.45 Uhr, Diplomprojekt, Gießen, Georg-Büchner-Saal (Bismarckstr. 37)
09.03.2015, 18.00 Uhr, i-camp/neues theater münchen, Entenbachstraße 37, München
08.03.2015, 18.00 Uhr, i-camp/neues theater münchen, Entenbachstraße 37, München
07.03.2015, 18.00 Uhr, i-camp/neues theater münchen, Entenbachstraße 37, München
12.11.2014, 16.00 Uhr, Experimentiertheater, Bismarckstraße 1, Erlangen
05.10.2014, 17.00 Uhr, TiL, Theater im Löbershof, Löbershof 8, Gießen
30.08.2014, 18.00 Uhr, i-camp/neues theater münchen