HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Studierenden der HTA

Rummaging

Zwischenpräsentation des Klub_21

Choreografische Leitung: Wiebke Dröge
Mit: Juliette Heinikel, Lea Kober, Natalia Koutrolikou, Lorin Lugerth, Mona Schwager, Michaela Strohmeyr

„Rummaging“ steht für eine Suche, die sich selbst zur Performance macht. Das englische rummaging bedeutet übersetzt: wühlen, grabbeln, stöbern, stochern. Im deutschen Sprachgebrauch gibt es zahlreiche Facetten und Ausformungen für das Suchen und tatsächlich finden sich für das Verb "suchen" mehr als 40 Synonyme.Diese unterscheiden sich präzise in der körperlichen Aktivität des Suchens vom Stochern und Wühlen bis zum Nachschlagen und Durchkämmen. Um diese herauszuarbeiten, werden die verschiedenen Formen des Suchens aneinander gerieben und auf ihr Machtverhältnis hin überprüft. Die hinter einzelnen Suchbewegungen liegenden Sehnsüchte werden mit massiver Störung oder subtiler Beeinflussung konfrontiert. Suche trifft auf Suche.

Aufführungen

29.01.2015, 19.00 Uhr, Künstlerhaus Mousonturm