HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Studierenden der HTA

LINDA DI CHAMOUNIX

Oper von Gaetano Donizetti | in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

Musikalische Leitung: Florian Ziemen
Inszenierung: Hans Walter Richter
Bühne und Kostüme: Bernhard Niechotz
Chor: Jan Hoffmann
Kinderchor: Martin Gärtner
Dramaturgie: Christian Schröder
Pierotto: Sofia Pavone à Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt
Mit: Chor und Extrachor des Stadttheater Gießen / Kinder- und Jugendchor des Stadttheater Gießen / Philharmonisches Orchester Gießen

Die junge Schweizer Bauerntochter Linda soll nach Paris gehen, um dort eine Stelle als Dienstmädchen des Marchese di Boisfleury anzutreten. Sie ist verliebt in Carlo, den sie für einen Maler hält – in Wirklichkeit aber ist er der Ne‡ffe des Marchese. Als er von seiner Familie schließlich gezwungen wird, eine andere Frau zu heiraten, verfällt Linda dem Wahnsinn...

Die große Choroper LINDA DI CHAMOUNIX gehört zum eindrucksvollen Spätwerk Donizettis, in denen frühe Romantik und Belcanto aufeinander tre‡ffen. Die Titelpartie mit ihren großen Arien ist eine Paraderolle für virtuose Koloratursopranistinnen. Mit der Urau‡fführung 1842 in Wien konnte der Komponist einen so großen Triumph feiern, dass er in der Folge zum österreichischen Hofkapellmeister ernannt wurde.

Aufführungen

29.03.2015, 19.30 Uhr, Stadttheater Gießen
13.03.2015, 19.30 Uhr, Stadttheater Gießen
21.02.2015, 19.30 Uhr, Großes Haus Stadttheater Gießen
05.02.2015, 19.30 Uhr, Großes Haus Stadttheater Gießen
31.01.2015, Premiere, Stadttheater Gießen