HessischeTheaterakademie

 
Newsletter Suche

mit Studierenden der HTA

Gaunerstück

von Dea Loher

REGIE Carolin Millner* BÜHNE Nils Wildegans* KOSTÜME Carla-Luisa Renter* VIDEO Merlin Heidenreich*
DRAMATURGIE Brigitte A. Ostermann MENTOR Armin Petras
*Studierende an Hochschulen der Hessischen Theaterakademie

Mit:
Sophia Löffler
Thomas Halle
Jan Andreesen

Nur Hollywood schreibt das perfekte Leben: Das Zwillingspaar Maria und Jesus Maria ist auf der Suche nach dem Wunder. Der Startpunkt ihrer Lebenserzählung ist alles andere als ideal. Ihr Vater, ein Spanier, dem sie ihre ungewöhnlichen Namen verdanken, verlässt ihre Mutter sehr früh. Irgendwann verlassen auch die Kinder ihre alkoholkranke Mutter, fest entschlossen, sich ihren Teil vom Leben zu ergattern – zu ergaunern, wenn es sein muss. Das wahre Leben lauert in den Auslagen der Juweliergeschäfte, man muss nur zugreifen, es sich nehmen, und schon läuft das Leben wie im Film. Im Wohnturm zwischen der transsexuellen Wahrsagerin Madame Bonafide und dem sensiblen Sex-Filmer Porno-Otto träumen die beiden von dem großen Coup. Doch dann kommt das Wunder - Herr Wunder, ein Juwelier mit ganz eigenen, überraschenden Plänen...

Dea Loher, deren Stück Das letzte Feuer vor einigen Jahren im KLEINEN HAUS zu sehen war, legt mit Gaunerstück ihren neuesten Text vor, uraufgeführt im Februar 2015 am Deutschen Theater Berlin. Die Inszenierung entsteht als Abschlussarbeit der Regiestudentin Carolin Millner.

Aufführungen

25.07.2015, 19.30 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Studio
20.07.2015, 20.00 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Studio
03.07.2015, 20.00 Uhr, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Studio