Hessische Theaterakademie

 
Newsletter Suche
Bild

3 Tage HTA

Am 15. Februar 2014 findet im Frankfurt LAB ab 14.00 Uhr der diesjährige HTA-Tag statt und schon ab dem 13. Februar werden Projekte der Studiengänge Regie und ATW im LAB, in den Landungsbrücken Frankfurt und im Künstlerhaus Mousonturm zu sehen sein. Wir freuen uns auf Sie!

13. Februar
20 h: Spur und Wirklichkeit –Der letzte Fall des Kommissar Gregory
Regie Gabriel von Zadow,
nach Stanislaw Lem
Diplominszenierung HfMDK Regie
Frankfurt LAB

20 h: Die kleine Freiheit – vielleicht
von und mit Stephan Dorn und Falk Rößler
MA-Inszenierung Angewandte Theaterwissenschaft
Künstlerhaus Mousonturm
Tickets: www.mousonturm.de

14. Februar

20 h: Die kleine Freiheit – vielleicht
Künstlerhaus Mousonturm

20 h: Gier
Regie Isabella Roumiantsev,
von Sarah Kane
Studienprojekt HfMDK Regie
Landungsbrücken Frankfurt
Tickets: www.landungsbruecken.org

15. Februar

ab 14 h: Neue Stücke, Performances und Installationen aus den HTA-Studiengängen
Frankfurt LAB

18.30 h: Gier
Landungsbrücken Frankfurt

20 h: Spur und Wirklichkeit –Der letzte Fall des Kommissar Gregory
Frankfurt LAB

22 h: Die kleine Freiheit – vielleicht
Künstlerhaus Mousonturm
Das Künstlerhaus Mousonturm bietet
anlässlich des HTA-Tags ein ermäßigtes
Kombiticket für den „Swamp Club“
von Philippe Quesne (15.2., 20h) und
„DiekleineFreiheit – vielleicht“(15.2.,22h) an.
www.mousonturm.de

  • Letzte Meldungen

  • 3 Tage HTA
  • HTA-Studenten gewinnen Preis der B3 - Biennale des Bewegten Bildes
    mehr
  • HTA-Ringvorlesung Winter 2013/2014: Die Kunst der Bühne
    mehr
  • HTA Präsident Heiner Goebbels ist Preisträger des International Ibsen Award 2012
    mehr
  • Alle Meldungen